Sonntag, 2. April 2017

IN STILLEM WIDERHALL


Boohri Park & Niklas Müller (DD)


Angenommen es gäbe einen Raum an sich, der in den Dingen verborgen bleibt und sich uns damit entzieht. Könnten wir uns diesem Raum annähern, indem wir uns auf die Dinge hinzu bewegen? Wie ließe sich dieses erlebte Phänomen des Raumes bezeichnen – wie darauf verweisen?
Diesen Fragen geht die Ausstellung „In stillem Widerhall“ von Boohri Park und Niklas Müller nach. In Rauminstallationen und Grafiken werden dort Übergänge und Schwellen präsentiert, die sich in unterschiedlichen Zuständen von Offensein und Geschlossensein befinden.


Eröffnung
07.04.2017, 19–22 Uhr

geöffnet
08.+09.05., 15–18 Uhr